Ferrotec Fair Play Award 2017

Der Ferrotec Fair Play Award

Am 27. und 28. Mai 2017 siegt nicht nur das Team, das die meisten Punkte erkämpft hat! - In diesem Jahr wird es beim Internationalen Fußball-Cup zum zweiten mal ein Pokal für das beste Sozialverhalten vergeben: Der FERROTEC FAIR PLAY AWARD.

Hinter dem Preis steht die Idee, respektvollen Umgang mit anderen zu nonorieren. Denn sportlich-faires Verhalten zält nicht nur beim sportlichen Wettkampf, sondern ist die Vorraussetzung für einen kooperativen, erfolgreichen Umgang mit anderen: Das zählt ein ganzes Leben lang: in der Schule, im Beruf und überall sonst im Alltag.

"Wer anderen kollegial auf Augenhöhe begegnet, schafft die Basis für ein gutes Miteinander. Wenn man das nicht hinkriegt, bleibt der eigene Erfolg auf lange Sicht auf der Strecke!" erklärt Guido Jasmund von der Ferrotec GmbH, der als Sponsor hinter dem Preis steht. "Ich freue mich auf viele faire, spannende Punktspiele beim Cup und natürlich darauf, dem Team mit dem besten Verhalten später den Pokal überreichen zu dürfen."

 

Die FAIR PLAY-Regeln

  1. Kein Ball wird weggeschossen. Nach dem Spiel erweisen die Spieler per Handschlag der anderen Mannschaft Respekt.
  2. Respektvoller Umgang seitens der Trainer und Mannschaften gegenüber den Schiedsrichtern und der gegnerischen Mannschaften. Dasselbe gilt für das Verhalten der Zuschauer aller Teams.
  3. Das Verhalten von Spielern und Trainern auf dem Spielfeld ist frei von Fouls und unfairem Verhalten. Dasselbe gilt neben dem Platz (u.a. keine respektlosen Parolen gegen andere Mannschaften).
  4. Die Eltern der Mannschaftsspieler verhalten sich sportlich-fair und ätzen weder gegen die Schiedsrichter noch gegen andere Teams.

 

Die Mechanik

Alle Schiedsrichter des Internationalen Fußball-Cups werden im Vorfeld in einer Schulung von Torben Burmeister, Schiedsrichterobmann des VfL Oldesloe, informiert und hinsichtlich des Fair Plays sensibilisiert. Die Kriterien werden nach dem ersten Turniertag ausgewertet. Der zweite Wettkampftag wird ebenfalls in die Wertung einfließen. Am Ende des Cups wird die Jury über die Vergabe des Awards entscheiden.

 

Die Jury

Die Jury des FERROTEC FAIR PLAY AWARD besteht aus der Gesamtheit der Schiedsrichter, dem Schiedsrichterobmann, der Turnierleitung und dem Sponsoren, Guido Jasmund, CEO Ferrotec GmbH, der den Preis im Rahmen der Siegerehrung überreichen wird.